Wangen a/A

Predigtreihe: Jünger-Portraits

Petrus, Johannes, Jakobus, Thomas – einige der Jüngernamen sind uns aus den biblischen Texten recht geläufig, andere weniger. Was für Personen stecken hinter dem jeweiligen Namen?

Meist wird in der Predigt mehr auf den Bibeltext, als auf die Person der darin vorkommenden Jünger eingegangen. Dabei sind die Jünger wichtige Vorbilder für uns Christen. Sie hatten oft ähnliche Fragen, wie wir.  ie handelten oft unbeholfen und alles andere als perfekt und stehen uns auch darin nahe. Gerne möchte ich in den nächsten Monaten in den Gottesdiensten verschiedene der Jünger Jesu genauer betrachten. Ich kann Ihnen keine historisch hieb- und stichfesten Portraits versprechen. Zu vieles bleibt in den Texten offen und zu verschieden werden die gleichen Jünger in den verschiedenen Evangelien beschrieben. Dennoch möchte ich versuchen, das Wesentliche, den Charakter und auch die Vorbildfunktion einzelner Jünger für uns heute herauszuarbeiten. Gerne  komme ich dabei auch mit Ihnen ins Gespräch.

Starten wird die Reihe am 9. Februar mit „dem ungläubigen Thomas“.

Pamela Wyss

zurück