Wangen a/A

Jodlermesse

Der Innerschweizer Volksmusiker Jost Marty gründete die schweizweit bekannten «Kernser Singbuebe». Mit seinen Jodlermessen war er der Erste, der auf Gottesdienste abgestimmte Jodellieder schrieb.

Früher gab es für Gottesdienste keine passende Jodelliteratur. Jost Marty schloss hier im Jahr 1974 eine Lücke, indem er zu eigenen Texten die erste Jodlermesse komponierte. Sofort wurden diese auf die Liturgie angepassten Jodellieder von vielen Jodelchören aus der ganzen Schweiz gesungen.

Der grosse Erfolg der ersten Jodlermesse von Jost Marty veranlasste ihn dazu, im Jahr 1981 eine zweite Messe zu komponieren, diesmal zu Texten des kürzlich verstorbenen Kernser Pfarrers Karl Imfeld.

Im Gottesdienst vom 18. Oktober wird die «Berner Jodelmesse-Gruppe» die Stücke der Ersten Jodlermesse erklingen lassen. Die Zweite Jodlermesse soll im Abendmahlsgottesdienst an Auffahrt im kommenden Jahr erklingen.

zurück