Wynau

Silvesterkonzert mit dem Trio Note à Note

Erleben Sie gemeinsam mit dem Trio „Note à Note“ ein stimmungsvolles Silvesterkonzert, das Sie in den zuweilen hektischen Tagen und Wochen rund um Weihnachten und Silvester ein wenig innehalten lässt. Weisse, winterliche Schneelandschaften, farbenfrohe Klangbilder und neue, aber auch bekannte Tonwelten erwarten Sie an diesem Abend. Lehnen Sie sich zurück, geniessen Sie ein sorgfältig und liebevoll zusammengestelltes Konzertprogramm und lassen Sie so das Jahr 2019 entspannt, berührt und voller positiver Energie ausklingen.

Am 31. Dezember, beginn 19.00 Uhr in der Kirche Wynau

Das Trio „Note à Note“ wurde 2016 von drei ehemaligen Studentinnen der Hochschule der Künste in Bern, gegründet. Der Name des Trios kommt ursprünglich aus der Welt der Haute Cuisine. Genau wie im gleichnamigen Zweig der Molekularküche werden nämlich auch beim Trio „Note à Note“ die Zutaten ständig variiert und ergänzt, bis letztendlich ein stimmiges Ganzes entsteht. Zwei Flöten und ein Flügel, drei Klänge, die sich mischen. Neugierig, traditionsbewusst, experimentell. Alt und Neu und immer wieder anders.

Wir spielen folgende Stücke

- Sheep may safely graze - Johann Sebastian Bach, arrangiert für zwei Flöten und Klavier

- Trio für zwei Flöten und Klavier -  Sonate von Johann Adolf Hasse ist in G-Dur

- Trio für zwei Flöten und Klavier Op.119 G-Dur, 1. Satz: Allegro Moderato und 2. Satz: Adagio patetico - Friedrich Kuhlau

- Moire - Takehito Shimazu

- 2. Konzertduett: über eine Melodie von Chopin. op. 68. 2 Flöten und Klavier - Ernesto Köhler

- L’enfance du Christ, op. 25, Trio des Jeunes Ismaëlites, Trio für zwei Flöten und Harfe in einem Arrangement für zwei Flöten und Klavier - Hector Berlioz

- Pièce de clavecin en concert no 5. - Jean-Philippe Rameau

Flyer Download hier

zurück